Filter schließen
Filtern nach:
Staudengarten
- alte Halme von Ziergräsern wie Chinaschilf, Federborstengras und Rutenhirse entfernen (Tipp: Halme büschelweise zusammenzunehmen und dann mit der Gartenschere oder einer Sichel eine Handbreit über dem Boden abschneiden.)
Sichere Herbstpflanzung mit BIO Erden und BIO DÜNGERN
Herbstzeit ist die bevorzugte Pflanzzeit für Ziergehölze, Bäume und Sträucher. Dabei sollte der Pflanzung von Wildsträuchern, die eine ideale Nahrungsquelle für Vögel darstellen, durchaus Beachtung beigemessen werden.
BIO Düngeplan und ökologische Gartentipps im November

Der NABU (Naturschutzbund Deutschland) rät deutlich von Laubbläsern im Hobbygarten ab.
Jetzt beginnt die Zeit, dass Igel Rückzugsorte für die Überwinterung suchen. Bei anhaltenden Temperaturen um den Gefrierpunkt verkriechen Igel sich im Oktober oder November in ihre Winternester. Gut geschützt in Hecken, Reisig- oder Laubhaufen verbringen sie dort die kalten Monate und werden erst wieder im März oder April aktiv.
Der Komposthaufen ist das Herz jedes naturgemäßen Gartens. Kompostieren ist sparsam und umweltschonend. Dass bei einer sachgemäßen Kompostierung noch neue Nährstoffe für die „Ernährung“ der Gartenerde entstehen, macht die Sache besonders interessant.
Sichere Herbstpflanzung mit BIO Erden und BIO DÜNGERN
Mit Beginn des Laubfalls gehen Pflanzen im Herbst in die Winterruhe. Pflanzen, auch die Immergrünen, haben dabei das oberirdische Wachstum abgeschlossen, jedoch ist das Wurzelwachstum - auch im Spätherbst – noch aktiv.