Den Sommergarten richtig wässern

Wasser ist unentbehrlich für  ein gesundes Wachstum Ihrer Topf- und eingewachsenen  Gartenpflanzen.  Auch der Rasen benötigt bei großer Trockenheit  eine kräftige Beregnung.

 

1.    Pflanzen in Töpfen

Gießen Sie ihre Kübelpflanzen regelmäßig, sogar bei  regnerischem Wetter, denn die Topfpflanzen wirken bei  Regen wie ein Regenschirm. Das  Regenwasser wird also häufig über die Blätter auf den Boden abgeleitet, so dass der Topf -  sogar nach einem Schauer -  nicht ausreichend mit Wasser  versorgt wird. Gießen Sie vorzugsweise frühmorgens oder abends.  Die Sonneneinwirkung ist dann noch nicht so intensiv und die Pflanzen haben genügend  Zeit, das Wasser aufzunehmen. Gießen Sie solange, bis das Wasser unten aus dem Topf fließt - so können Sie sichergehen, dass der ganze Topf bis auf dem Boden  durchfeuchtet ist.

Dabei gilt die Regel: Je kleiner der Behälter, desto mehr Wasser sollte verwendet werden. Hängekörbe können im Sommer sogar mehrmals pro Tag gegossen werden.

Viele Kübelpflanzen machen bei extremer Hitze dennoch schlapp. Sie lassen sich aber wieder reaktivieren: Die vertrocknete Pflanze sollte man mitsamt dem Topf in einen mit Wasser gefüllten Eimer stellen. Allerdings nur, wenn der jeweilige Blumen- oder Pflanzentopf ein Abflussloch hat. Wenn im Wasser keine Luftblasen mehr zu sehen sind, hat die Erde genügend Flüssigkeit aufgenommen. Danach die Pflanze regelmäßig gießen und überschüssiges Wasser immer sofort abgießen.

Grundsätzlich ist es empfehlenswert, besser einmal richtig als mehrmals wenig zu gießen. So können die Pflanzen tiefreichende Wurzeln bilden und werden kräftiger.

Versorgen Sie Ihre Kübelpflanzenpflanzen auch ausreichend mit Nährstoffen. Verwenden Sie hierfür die CUXIN-DCM Flüssigdünger, die reichlich organische Nährstoffe enthalten.  Düngen Sie Ihre Pflanzen alle  2 Wochen  mit CUXIN-DCM Flüssigdünger für ein gesundes und kräftiges Wachstum und prachtvolle Blüte.

2.    Auch Rasen braucht viel Wasser

Nur wenn die Wurzeln der Rasengräser optimal mit Feuchtigkeit versorgt werden, können diese gesund bleiben und einen tiefgrünen Rasenteppich bilden. Untersuchungen haben gezeigt:  Zu kurzes Wässern durchdringt nur den Oberboden. Das reicht nicht, um die Wurzeln zu versorgen. Daher ist es empfehlenswert, den Rasen direkt nach einem Regenschauer zu gießen, dann ist der Oberboden schon feucht und das zusätzliche Gießwasser dringt leichter in tiefere Schichten ein.

Tipp: Bei großer Hitze sollte der Rasen nicht zu kurz gemäht werden. Zu häufiges Mähen macht ihn empfindlicher gegenüber Trockenheit.Wenn der Rasen zwischenzeitlich dennoch braun wird, erholt er sich in der Regel nach einer Bewässerung bald wieder.

TIPP: an die Sommerdüngung mit BIOSCAPE RASENDÜNGER SPEZIAL denken!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Flüssigdünger Geranien Flüssigdünger Geranien
Inhalt 0.4 Liter (13,73 € * / 1 Liter)
ab 5,49 € *
BIOSCAPE-Rasendünger spezial mit Eisensulfat, mit indirekter Wirkung gegen Moos BIOSCAPE-Rasendünger spezial mit Eisensulfat,...
Inhalt 10.5 Kilogramm (1,90 € * / 1 Kilogramm)
ab 19,95 € *
BIOSCAPE Universaldünger und Bodenaktivator BIOSCAPE Universaldünger und Bodenaktivator
Inhalt 10.5 Kilogramm (1,04 € * / 1 Kilogramm)
ab 10,95 € *