Pflege von Rosen, Rasen und Co im März

Das frühlingshafte Wetter animiert nochmal mehr für die anstehenden Gartenarbeiten im März: Ganz weit oben auf der To-do-Liste stehen:

Rückschnitt für Rosen

Alle öfter blühenden Rosen sollten im März einen kräftigen Rückschnitt erhalten, damit sie in der kommenden Saison üppig blühen. Der richtige Zeitpunkt für den Rückschnitt ist gekommen, sobald die Forsythien ihre Blütenknospen öffnen.

Entfernen Sie bei Beet-, Edel- und Hochstamm-Rosen alle erfrorenen, kranken und schwachen Triebe und schneiden Sie die restlichen auf drei bis fünf Knospen zurück. Bei den Strauch- und Kletterrosen sollten Sie vorsichtiger vorgehen und die Rosen nur leicht ausdünnen.

Ist der Rückschnitt erfolgt sollte eine Düngung erfolgen- hervorragend eignen sich organische kompostierte Dünger wie BIOSCAPE Universaldünger und Bodenaktivator.

Clematis auslichten

Clematis sollten spätestens Anfang März ausgelichtet werden. Auch hier ist im Anschluss eine Düngung mit  BIOSCAPE Universaldünger und Bodenaktivator empfehlenswert.

 

TIPPS für erste Pflegemaßnahmen des RASENS

Zu Beginn des Frühjahrs- wenn nicht mehr mit längerem Frost zu rechnen ist- ist Rasenpflege ein wichtiges Thema für jeden Garten-Besitzer. Nun, nach der langen und kalten Jahreszeit, braucht die Rasenfläche intensive Pflege, wie Vertikutieren, Kalken und Düngen.

Oft sind die Rasenflächen nach dem Winter strapaziert und erheblich verdichtet durch Schneelast und permanente Nässe. Moos und Verfilzungen setzen sich in den Grünflächen fest. Gibt es viele  grau-braun verfärbte Stellen im Rasen, kann es sich dabei um Schneeschimmel handeln.

Wie  sollte man jetzt vorgehen:

Zuerst sollte die Rasenfläche gut abgeharkt  und möglicherweise auch vertikutiert werden. Damit wird nicht nur Moos und Filz beseitigt, sondern die obere Bodenschicht der Rasenfläche  bekommt wieder „Luft zum Atmen“. So wird das Wachstum des Rasens im Frühjahr effektiv unterstützt.

Das Vertikutieren sollte nicht zu früh im Jahr  durchgeführt werden – wenn es nämlich zu kalt ist, hat der Rasen nicht die notwendige Kraft, sich zu regenerieren. Daher möglichst erst vertikutieren, wenn es etwas wärmer wird. Bei zu erwartender Trockenheit sollte nicht vertikutiert werden, denn der Rasen muss nach dem Vertikutieren die Möglichkeit haben, schnell nachzuwachsen – und dazu ist Feuchtigkeit notwendig.

Mit Pilzkrankheiten befallene Stellen sollten Sie besonders intensiv herausharken und das befallene Gras vernichten.

Kalken und Düngen

Empfehlenswert ist nun eine Erhaltungskalkung bzw. je nach Kalkzustand eine Aufkalkung auf den notwendigen pH-Wert des Bodens. Unter unseren klimatischen Bedingungen erfolgt natürlicherweise  eine Auswaschung von Kalk, der dann im Frühjahr wieder zugeben werden muss.

Optimale Auskunft über den Bodenzustand erhält man natürlich durch eine Bodenprobe. Diese kann von BIOSCAPE durchgeführt werden – schicken Sie  eine Bodenprobe an BIOSCAPE.

Mit CUXIN DCM GRÜN-KALK oder CUXIN DCM Bodenaktivator (auf kalkhaltigen Böden) wird das Bodenleben aktiviert und der Säurezustand für die feinen Rasenwurzeln optimal eingestellt. Kalken und/oder Ausbringung von CUXIN DCM Bodenaktivator kann schon jetzt erfolgen, wenn der Boden einigermaßen abgetrocknet ist.

Die Düngung sollte erst dann erfolgen, wenn der Boden gut  abgetrocknet ist  - Mitte bis Ende März. Die fehlenden Nährstoffe zur sofortigen und langanhaltenden Versorgung des Rasens sollten mit BIOSCAPE Rasendünger Spezial ausgeglichen werden. Bei stark vermoosten bzw. verfilzten Rasenflächen sollte CUXIN DCM Mikrorasen-Dünger PLUS  eingesetzt werden. Dieser Dünger jedoch benötigt Außentemperaturen um 10 Grad, damit die Mikroorganismen tätig werden können. CUXIN DCM Mikrorasen-Dünger PLUS  ist nämlich  angereichert mit speziellen Mikroorganismen, die zusammen mit den Bodenbakterien den abgestorbenen Wurzelfilz in natürliche Pflanzennahrung verwandeln.

Bei Fragen wenden Sie sich an uns! Wir helfen Ihnen gerne. 

 

Die BIO Pflanzendünger, BIO Flüssigdünger, BIO Rasendünger, Organischen Dünger und BIO Kalke aber auch unsere organisch-mineralischen Dünger in unserem BIOSCAPE Shop bieten Ihnen pflanzengerechte und nachhaltige Düngung und Pflanzenpflege mit wissenschaftlichem know-how.

Übrigens sind die Produkte BIOSCAPE Universaldünger und Bodenaktivator und BIOSCAPE Rasendünger Spezial in Papierverpackung! Also kein Plastikmüll!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
BIOSCAPE-Rasendünger spezial mit Eisensulfat, mit indirekter Wirkung gegen Moos BIOSCAPE-Rasendünger spezial mit Eisensulfat,...
Inhalt 10.5 Kilogramm (1,85 € * / 1 Kilogramm)
ab 19,45 € *
BIOSCAPE Universaldünger und Bodenaktivator BIOSCAPE Universaldünger und Bodenaktivator
Inhalt 10.5 Kilogramm (1,02 € * / 1 Kilogramm)
ab 10,75 € *