BIO Düngeplan und ökologische Gartentipps im November

RASEN

Rasen vom Laub befreien. Jetzt nicht mehr vertikutieren, da sich die Rasenpflanze dann nicht ausreichend vor dem Frostbeginn regenerieren kann.Evtl. noch einmal den Rasen mähen, wenn es nicht zu nass ist.

Für eine Verbesserung des Bodenzustands und Regulierung des pH-Werts sollte der Biologische Rasenkalk CUXIN DCM Grünkalk ausgebracht werden. (kann auch im Winter ausgebracht werden) Insbesondere auf schweren Böden sollte im Herbst gekalkt werden.

 

 

ROSEN

Herbstzeit  ist Pflanzzeit für Rosen: Wichtig ist hier eine angepasste Startdüngung mit  dem Bio Dünger BIOSCAPE UNIVERSALDÜNGER und BODENAKTIVATOR  und dem Bio Dünger CUXIN DCM  Myko aktiv. Das Pflanzen geht bis Ende November.

TIPP: Strauchrosen können auch jetzt noch eingekürzt werden.

Wenn erste Fröste beginnen, sollte ein Frostschutz um die empfindlichen Rosen gelegt werden. So ist es empfehlenswert, gut abgelagerten Pferde- oder Rindermist in einer Schicht bis über die Veredlungsstelle um die Rosen zu geben. Anstatt Mist kann hierfür auch Kompost verwendet werden.  Kletterrosen sollten am Rankgitter gut befestigt sein. Sonst können die Zweige unter der Schneelast einbrechen.

Als Schutz vor kalten Winden können Sie die Rosentriebe außerdem mit Tannenreisig abdecken.

 

ZIERGEHÖLZE

Ziergehölze können jetzt gut gepflanzt werden, dabei  möglichst sowohl den Naturdünger  BIOSCAPE UNIVERSALDÜNGER und BODENAKTIVATOR mit wachstumsverbessernden Bakterien  als auch den Bio Dünger  CUXIN DCM  Myko aktiv mit lebenden Mykorrhizapilzen in das Pflanzloch geben.

So wird die Einwurzelung noch im Herbst verbessert.    

Grundsätzlich sollten aber im November schon eingewachsene Ziergehölze nicht mehr  gedüngt werden, da sonst die jungen Triebe bei Frost stark angegriffen werden und zu Erkrankungen führen können.

TIPP: Stauden und Ziersträucher können jetzt noch eingekürzt werden (einzelne z.B. Forsythie jedoch nur im Frühjahr!).

 

STAUDEN

Stauden jetzt noch runterschneiden. Evtl. besonders aparte Arten wie Farn stehen lassen, die dann im Winter z.B. bei Frost,  außergewöhnliche „Hingucker“ im Wintergarten bilden.

TIPP: Neuanpflanzungen von Stauden sollten Sie möglichst vor Frost schützen.

 

OBSTGEHÖLZE- schneiden und neu pflanzen

Viele Obstbäume vertragen jetzt den Herbstschnitt, damit sich die Bäume gut und gesund für die kommende Saison entwickeln können. Geschnitten werden sollte nur, wenn die Erntezeit der jeweiligen Frucht abgeschlossen ist. Den Baumschnitt möglichst nur durchführen, wenn keine Minusgrade sind (z.B.- über Mittag, damit die Wunden an den Ästen besser verheilen können).

Eine Kalkung ist im Abstand von ca. 2 Jahren empfehlenswert. Dazu den BIO Kalk CUXIN DCM Grünkalk im Bereich der Baumscheibe ausbringen und leicht einharken.

Diese  sogenannte  Baumscheibe wird kreisförmig um den Stamm herum gebildet. Die Saugwurzeln, also jene Bereiche der Wurzel, die Nährstoffe aufnehmen können, befinden sich im Bereich des Kronenrands. Dementsprechend sollten Sie nicht nur direkt am Stamm den BIO Kalk ausbringen sondern über den gesamten Bereich der Baumscheibe. Wenn um Ihre Bäume keine Baumscheiben vorhanden sind, können Sie den Kalk  in die Grasnarbe im Bereich der gesamten Baumkrone einharken.

 

GEWÄCHSHAUS

Gewächshaus  evtl. säubern, damit für die winterharten Kulturen genug Licht zur Verfügung steht.

 

BLUMENZWIEBELN

Wer noch nicht die Zwiebeln von Krokus und anderen Frühlingsblühern gepflanzt hat, sollte das jetzt vor dem ersten richtigen Frost tun. Dazu in den vorgesehenen Bereichen des Gartens den Naturdünger  BIOSCAPE UNIVERSALDÜNGER und BODENAKTIVATOR mit wachstumsverbessernden Bakterien leicht einarbeiten und dann die Zwiebeln in den Boden setzen.

 

KOMPOST

Gerade jetzt fallen viele Gartenabfälle/Laub an: beim Aufsetzen des Kompostes an die Zugabe des ökologischen Kompostdüngers  CUXIN DCM Kompost-Beschleuniger denken. Wenn eine Flächenkompostierung geplant sein sollte, ist die Gabe von CUXIN DCM Kompostbeschleuniger empfehlenswert. So werden die Umsetzungsprozesse verbessert.

 

FROSTSCHUTZ BEI PFLANZEN

Spätestens nach den ersten Frösten wird der Winterschutz um empfindliche Pflanzen gelegt.

Lange Frostperioden unter 10 Grad können bei einigen Pflanzen zu erheblichen Schäden führen. Daher ist sehr empfehlenswert, empfindliche Pflanzen abzudecken. Als Abdeckmaterialien eignen sich Fichtenreisig (für wintergrüne Stauden) oder Laub, Stroh oder auch Jutesäcke. 

 

KÜBELPFLANZEN  überwintern frostfrei

Winterharte Kübelpflanzen brauchen Frostschutz. Topf-Modelle aus Ton sollten nicht direkt auf dem Boden stehen, damit Gießwasser ablaufen kann. Das verhindert, dass der Topf bei Minustemperaturen gefriert und zerspringt.

Nicht winterharte Pflanzen im Kübel müssen rein und sollten dann  frostfrei und hell überwintern. Das Wässern in dieser Zeit nicht vergessen!

 

Die BIO Pflanzendünger, BIO Flüssigdünger, BIO Rasendünger, Organischen Dünger und BIO Kalke aber auch unsere organisch-mineralischen Dünger in unserem BIOSCAPE Shop bieten Ihnen pflanzengerechte und nachhaltige Düngung und Pflanzenpflege mit wissenschaftlichem Know-how.

Bei Fragen wenden Sie sich an uns! Wir helfen Ihnen gerne. 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
GRÜN-KALK GRÜN-KALK
Inhalt 3.5 Kilogramm (1,40 € * / 1 Kilogramm)
ab 4,89 € *
BIOSCAPE Universaldünger und Bodenaktivator BIOSCAPE Universaldünger und Bodenaktivator
Inhalt 10.5 Kilogramm (1,04 € * / 1 Kilogramm)
ab 10,95 € *
Kompostbeschleuniger Kompostbeschleuniger
Inhalt 2 Kilogramm (4,35 € * / 1 Kilogramm)
ab 8,69 € *
Myko-Aktiv Myko-Aktiv
Inhalt 1.75 Kilogramm (5,88 € * / 1 Kilogramm)
ab 10,29 € *